Mitgliederversammlungen

Jahreshauptversammlung am 23. Januar 2020

Wir haben es geschafft: Der Vorstand ist besetzt, und wir haben drei neue Festausschussmitglieder gefunden (siehe unten). Das Protokoll der Mitgliederversammlung findet Ihr unter den Downloads.

Führungswechsel bei den Wanderfreunden

Dieter Petersen wurde 1. Vorsitzender, Bernhard Petersen wurde Ehrenvorsitzender).

(Bericht von Reinhard Friedrichsen, veröffentlicht im Flensburger Tageblatt am 29.1.2020)

Die Mitgliederversammlung stimmte dem Vorschlag des Vorstandes zu, den bisherigen 1. Vorsitzenden Bernhard Petersen zum Ehrenvorsitzenden der Wanderfreunde Lindewitt e.V. zu ernennen. Neben ihm sein Nachfolger Dieter Petersen, der bereits seit 2003 mit im Vorstand tätig war.

Bernhard Petersen trat für die Wahl zum 1. Vorsitzenden nun nicht mehr an. „Ich werde nun 82, ich mag einfach nicht mehr“, begründete er diesen Schritt.

38 Jahre leistete Petersen Vorstandsarbeit, davon allein 33 Jahre als Vorsitzender. Dabei begann alles gar nicht so vielversprechend. Bei seiner ersten Wahl erhielt er in zwei Wahlgängen nur die Hälfte der Stimmen, wurde dennoch mangels Gegenkandidaten Vorsitzender. Dass er in den folgenden Jahrzehnten stets einstimmig wiedergewählt wurde, zeichnet seine erfolgreiche Arbeit aus. So wählte ihn die Versammlung nun zum Ehrenvorsitzenden.

Sein Nachfolger ist Dieter Petersen aus Großenwiehe. „Es ist schon eine Herausforderung, einen solchen Verein am Leben zu erhalten“, sagte er angesichts der Tatsache, dass ringsherum die Wandervereine sterben. Die Wanderfreunde Lindewitt gehören mit mehr als 200 Mitgliedern zu den großen und vor allem aktivsten im Lande. Bei auswärtigen Veranstaltungen stellen sie in der Regel mit mehr als 50 Teilnehmern stets die stärkste Mannschaft. Zu vier eigenen Veranstaltungen konnten 1500 Wanderer begrüßt werden.

Um den Fortbestand des Vereins sicherzustellen, mussten in einer Sondierungssitzung Mitglieder gesucht werden, die bereit sind, Verantwortung zu übernehmen. Dies gelang, alle zur Wahl stehenden Positionen konnten besetzt werden: Karin Lätsch (Kassenführung), Tove Pauls (Schriftführerin), Hinrich Pauls (technischer Leiter Innendienst), Hans Jürgensen (technischer Leiter Außendienst), Inga Jürgensen (Vertrauensfrau), Walter Brodersen, Helga Nissen und Kirstin Rieck (alle Festausschuss) und Annegret Hinrichsen (Kassenprüfung). Peter Lätsch und Gerhard Hinrichsen schieden aus dem Festausschuss aus, ebenso Annegret Hinrichsen als technische Leiterin Innendienst. Hans Jürgensen vom Vorstand überreichte den Dreien als Anerkennung für ihre Arbeit ein kleines Geschenk vom Verein.

Ungewöhnlich viele offizielle Auszeichnungen des Deutschen Volkssportverbandes wurden nun an Lindewitter Wanderer überreicht. Während Elisabeth Dümchen für 75 Teilnahmen und 1000 Kilometer ausgezeichnet wurde, ist der neue Vorsitzende Dieter Petersen ein paar Schritte weiter. Er erhielt das internationale Volkssportabzeichen für 30.000 erwanderte Kilometer. Weitere Auszeichnungen für besondere Verdienste um den Verein und den Verband erhielten: Peter Gantzer (Anerkennungsnadel in Bronze), Peter Lätsch (Anerkennungsnadel in Gold) und Herbert Rieck (Verdienstplakette in Bronze). Als eifrigster Wanderer des vergangenen Jahres erwies sich Manfred Kulbeik mit 304 Teilnahmen an Veranstaltungen oder auf permanenten Wanderwegen.

Bei den Wanderfreunden stößt die jüngste Maßnahme ihres Verbandes bitter auf. Die Startgebühr für offizielle Wanderungen wurde von zwei auf drei Euro erhöht. „Dies ist wohl kaum geeignet, neue Mitglieder für die um ihre Existenz kämpfenden Vereine zu finden“, befand Johannes Andresen unter Zustimmung der übrigen Wanderer.

von links: Kirstin Clausen – Festausschussmitglied, Tove Pauls – Schriftführerin, Walter Brodersen, Helga Nissen – Festausschussmitglieder, Dieter Petersen – 1. Vorsitzender, Inga Jürgensen – Vertrauensfrau, Hans Jürgensen – technischer Leiter Außendienst, Karin Lätsch – Kassenwartin, Wilfried Ribbert – 2. Vorsitzender. Auf dem Bild fehlt: Hinrich Pauls, technischer Leiter Innendienst

Natürlich sollten auch die fleißigsten Wanderer, die im laufenden Jahr über 50 Wanderungen geschafft hatten, wieder mit einem Pokal geehrt werden. 14 Wanderer haben sich gemeldet und zwar

  • Manfred Kulbeik mit 304 Wanderungen
  • Bernhard Petersen mit 272 Wanderungen
  • Elke Schlund mit 209 Wanderungen
  • Günter Rossow mit 109 Wanderungen
  • Dörte Kulbeik mit 169 Wanderungen
  • Dieter Petersen mit 135 Wanderungen
  • Wilfried Ribbert mit 114 Wanderungen
  • Herbert Rieck mit 110 Wanderungen
  • Holger Lund mit 108 Wanderungen
  • Vangeliya Chakarowa mit 108 Wanderungen
  • Regina Pagenkopf mit 102 Wanderungen
  • Heinz-Karl Morgenthal mit 78 Wanderungen
  • Kirstin Rieck mit 59 Wanderungen
  • Fabian Rieck mit 50 Wanderungen
von links: Holger, Vangeliya, Dieter und Bernhard mit den erwanderten Pokalen für das Jahr 2019
von links: Manfred und Dörte haben von Bernhard ihren Pokal für 2019 erhalten.