Ehrungen


Ehrungen zur Jahreshauptversammlung 2018

Manfred und Dörte Kulbeik haben wieder 200 Runden auf dem Permanenten Wanderweg geschafft. Auf der Mitgliederversammlung überreichte Bernhard den Aktiven den verdienten Essengutschein.

Dörte und Manfred erhalten von Bernhard den Essensgutschein

Damit hat Dörte den PW insgesamt 800-mal und Manfred 1400-mal absolviert

Weitere Ehrungen im Jahr 2017

Der Permanente Wanderweg zieht weiterhin unsere Wanderer an. Vorstandsmitglied Karin konnte zur Weihnachtsfeier drei fleißigen Wanderern ihre Essensgutscheine überreichen. Von links: Bernhard Petersen für 1400 Wanderungen, Elke Schlund für 1400 Wanderungen und Günter Rossow für 600 Wanderungen. Herzlichen Glückwunsch, und macht weiter so.

Karin hat drei Ehrungen vorgenommen

11.111. Wanderer auf PW wurde geehrt

Günter (li) nimmt den Gutschein von Bernhard in Empfang
Günter nimmt den Essensgutschein von Bernhard (re) in Empfang

Peter (Mitte) überreicht Manfred (li) und Bernhard den Gutschein
Peter (Mitte) überreicht Manfred (li) und Bernhard den verdienten Essensgutschein

Vereinsmitglied Günter Rossow staunte nicht schlecht, als er bei der Weihnachtsfeier 2016 nach vorne gerufen wurde. Der 1. Vorsitzende Bernhard Petersen überreichte ihm einen Essensgutschein über 50 Euro, gesponsert vom Verein, einzulösen im Gasthaus Bussmann in Wallsbüll, denn er war derjenige, der die 11.111 Startkarte gekauft und den Permanenten Wanderweg durchwanderte. Herzlichen Glückwunsch, Günter!

Günter war aber nicht der Einzige, der an diesem Abend geehrt wurde. Vereinsmitglied Manfred Kubeik und 1. Vors. Bernhard Petersen hatten mal wieder 200 Wanderungen auf dem Permanenten Wanderweg geschafft und damit beide die 1200 voll bekommen. Auch sie haben sich einen Essensgutschein in Höhe von 15 Euro verdient und auch Euch herzlichen Glückwunsch. Vielleicht könnt Ihr ja zur nächsten Weihnachtsfeier die nächsten 200 Wanderungen auf dem PW vorweisen.

1000. Wanderung auf dem Permanenten Wanderweg geschafft

Karin hat ein Gedicht für Bernhards EhrungKarin nimmt die Ehrung vor
von links: Manfred, Bernhardvon links: Manfred, Bernhard
Auf der Weihnachtsfeier am 28.11.15 fand die erste Ehrung für die Absolvierung der 1000. Wanderung auf unserem Permanenten Wanderweg in Schafflund statt. Der Wanderweg besteht seit dem 12. September 2009; von diesem Tag an bis heute hat unser Vorsitzender, Bernhard Petersen, den Weg 1000-mal durchlaufen, d. h. er hat 12.000 km dabei unter die Füße genommen. Und er wandert immer noch!
Vorstandsmitglied Karin Lätsch überreichte Bernhard mit einem kleinen selbstgeschriebenen Gedicht hierfür eine Urkunde und einen Gutschein in Höhe von 30 Euro für ein Essen im Landgasthof Bussmann, der bekanntlich an der Wanderstrecke liegt.
Bernhard, herzlichen Glückwunsch, und mach weiter so!

Natürlich ist Bernhard nicht der einzige Vielwanderer. Er hat einen Konkurrenten, der genauso wie er die 1000. Wanderung geschafft hat. Manfred Kulbeik erhielt deshalb auf der letzten Vorstandssitzung im Dezember von Bernhard ebenfalls Urkunde und Gutschein. Auch Dir, Manfred, einen herzlichen Glückwunsch.
Nun warten wir auf die nächste Ehrung, die, so wie es aussieht, auch bald auf uns zukommt. Wir sind gespannt!

Das Rätsel ist gelöst: Elke Schlund hat es geschafft

Elke hat 1000 Wanderungen geschafft.Karin ehrt Elke (li)

Der im September 2009 errichtete Permanente IVV-Wanderweg Schafflund der Wanderfreunde Lindewitt e.V. mit Strecken von 7 und 12 km durch das Urstromtal der Wallsbek erfreut sich großer Beliebtheit. Wanderfreunde aus Norwegen, Dänemark, Großbritannien, Frankreich, Liechtenstein und deutsche Wanderer aus Nah und Fern werden von diesem Wanderweg angezogen. 766 verschiedene Personen haben bis heute den Weg insgesamt 10500 Mal absolviert. Eine ganz eifrige Wanderin ist Mitglied Elke Schlund aus Flensburg; sie ist die 12 km-Strecke inzwischen schon 1000 Mal gegangen. Gewandert wird bei jedem Wetter.
„Wandern macht Spaß und hält gesund“, freut sich Elke Schlund. Zum Krankwerden hat sie auch gar keine Zeit, sie muss ja wandern! Sie ist die erste weibliche Wanderin, die diese Leistung vollbracht hat und damit die 3. nach zwei männlichen Mitstreitern. Dies muss belohnt werden, und so übergibt ihr Vorstandsmitglied Karin Lätsch mit einem herzlichen Glückwunsch einen Essensgutschein, damit sie gut gestärkt weiterhin ihre Wanderstrecken absolvieren kann.